Was hier passiert

Üselitz, das ist ein Ort, dessen Reiz in der Zusammenführung von Vergangenem und Zukünftigem liegt: hier entwickelt sich Geschichte sichtbar, transzendent, von Ihrer alten hin zur neuen Form.

Die noch vorhandene Originalsubstanz des denkmalgeschützten Gutshauses wurde gesichert, die Struktur des ebenfalls denkmalgeschützten Parkes und des ehemaligen Gutshofes wieder freigelegt. Derzeit wird die alte Bausubstanz mit zeitgenössischer Architektur ergänzt, um Üselitz zu einem Ort der Erholung und Inspiration zu machen.

Im Jahre 2011 wurde die zwischenzeitlich zum Gewinn von Ackerfläche trockengelegte Üselitzer Wiek wieder geflutet, wodurch die Gutsanlage nun wieder vollständig von Wasser umgeben ist. Die Anlage hat somit ihre einzigartige „Insellage” wiedererhalten.

Alle auf dieser Website abgebildeten Fotos wurden auf dem Gelände des Gutshauses aufgenommen.